Kreuzbandriss bei Frankreichs Bayern-Profi Hernandez

Stand: 23.11.2022 10:27 Uhr

Erneuter persönlicher Rückschlag für Weltmeister Frankreich: Bayern Münchens Rekord-Verteidiger Lucas Hernandez wurde beim 4:1-Sieg gegen Australien früh mit einer schweren Verletzung ausgewechselt.

Am Morgen nach dem Australien-Spiel bestätigten sich unsere schlimmsten Befürchtungen: Hernandez hatte sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Das teilte der französische FFF am Mittwoch mit. Hernandez sollte mit einer sechsmonatigen Pause rechnen.

  • WM-Qualifikationsrunde, Gruppe D
    rechter Pfeil

  • Livestream zum Nachlesen
    rechter Pfeil

Erfolglose Abwehrmaßnahmen in der Anfangsphase

Hernandez war in der Anfangsphase einer erfolglosen Abwehrbemühung zu Boden gefallen und hatte sich dann das rechte Knie gehalten. Schnell war klar, dass es nicht weitergehen konnte. Didier Deschamps, der Cheftrainer der Nationalmannschaft, verließ mit Unterstützung von Sanitätern das Feld und sprach vom “schweren Schlag” für sein Team.

Unmittelbar vor Beginn des Turniers musste Deschamps den Ausfall von Torschützenkönig Karim Benzema verkraften. Allerdings fehlen auch Paul Pogba, Leipzigs Christopher Nkoonko, N’Golo Kante und die Personalie von Kimpembe.

Frankreich startete seine Mission zur Titelverteidigung in Katar mit Erfolg. Australiens Außenseiter gingen gegen den Weltmeister in Führung, verloren aber verzweifelt.

Salehamidzic: Alle sind geschockt

Der FC Bayern äußerte sich zur Verletzung des Verteidigers: „Wir sind alle geschockt und es tut uns sehr leid. Aber Lucas ist ein Kämpfer und wird stark zurückkommen. Er wird alle Unterstützung bekommen, die er bekommen kann.“Laut Salehamidzic muss der 26-Jährige Doha “bald” verlassen, sagte Sportdirektor Hasan Salehimidzic. Kommen Sie zu uns, lassen Sie sich operieren und starten Sie Ihre Reha in München..

Giro überreichte Hernandez den Sieg

„Wir wussten sofort, dass es etwas Schlimmeres ist“, sagte der französische Nationalmannschaftskapitän und Torhüter Hugo Lloris nach dem Spiel gegen die Socceroos.

Auch die Teamkollegen waren geschockt. Olivier Giroud war gerade in die Geschichtsbücher eingegangen, doch der Rekordtorschütze von Equip Tricolor zeigte keinerlei Anzeichen von Freude. “Wir tun Lucas leid, wir wollen ihm diesen Sieg widmen”, sagte Giroud nach dem Sieg gegen Australien.

Source

Auch Lesen :  Fußball - Weiter Fragezeichen beim VfB: "Wir haben einiges zu klären" - Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button