KATEK – jetzt sprechen die Zahlen

KATEK SE: KATEK hat mit einem Umsatz von mehr als 158 Millionen Euro das stärkste Quartal der Unternehmensgeschichte erzielt und an seinem Ziel für 2022 festgehalten
KATEK SE (SÜNDE:DE000A2TSQH7) – Preis-Leistungs-Verhältnis. Umgang mit aktuellen Themen: E-Mobilite, Erneuerbare, Gesundheitswesen, bisher die richtige Historie – und die heutigen Q3-Zahlen, die US-Prognose und Verfügbarkeit. Tiefes Wachstum – organisch und anorganisch.

Der Umsatz der KATEK Group ist im ersten Halbjahr 2022 auf 315,9 Mio. Euro (+ 16,6 %) und das EBITDA (bereinigt) auf 16,9 Mio. Euro gestiegen – plus 26,1 %, wobei das stärkste Wachstum im Bereich Advanced Electronics and Renewables/ Solar plus 129,2 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Bereich „Telecare/Healthcare“ und legte 131,2 % zu. Und selbst der Bereich eMobility/Charging wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 13,2 %, trotz des negativen Verkaufspreises in der Autobranche, während andere Autokäufer dem KATEK-Projekt alle mit einem Abschlag von 6,4 % den Rücken hoben.

Fokus auf MorphoSys-Produkte – Roche berichtet: Alzheimer-Medikamente dürfen “den Krankheitsverlauf nicht verkürzen”.
Encavis Nagarro Allgeier Katek SFC Energy – Q3-Zahlen kommen diese Woche. Aussichten sind der Maßstab für Aktien, die positiv gesehen werden
Aktien in 45 Wochen – locker mehr als 14.000. Weiter so? BioNTech, Aurelius, Plug Power, Ballard Power, PNE, Heidelberger Druck, Evotec, Verbio, Rheinmetall, Mutares,…
Und jetzt Q3 – Einfrieren? Oder das nächste Quartal?

Katek erfüllt die Erwartungen – das ist die Kurzfassung. Neben dem weiteren Ausbau. Die Prognose erhöht sich am 08.12. es gibt einige Mitarbeiterunterstützung, den Abschluss der Übernahme von Sigma Point, aber wenig Entwicklung in Q3 – Abgesehen von einem vagen Hinweis auf unser letztes Interview mit Finanzvorstand Dr. Betrag am 8.10.2022.Das aktuelle Kursniveau von 17,40 Euro zeigt zumindest eine positive Aufwärtsbewegung seit Ende September – wenn der Markt unter 13,00 Euro ein Jahrestief markiert. Die Gebühr:

Auch Lesen :  Was Düsseldorfs Wirtschaft für das nächste Jahr erwartet

Umsatzwachstum von 37,3 % in Q3 zeigt steigende Tendenz – in neun Monaten immerhin plus 23,3 % auf 495,7 Mio. Euro

KATEK hat damit per Oktober die Umsatzmarke von 500,0 Mio. Euro geknackt – ein Gewinn, der im Dezember 2021 erreicht werden kann. Aber meist organisch – der Mix kann die Schwäche im Antrieb kompensieren: Das starke Wachstum Q3/22 YTD und – wieder liefern Solar-/Erneuerbare-Geschäft (+ 131,8 %), gefolgt von Telecare (+ 170,6 %). Das E-Mobilitätsgeschäft konnte aufgrund von Importproblemen auf der Verbraucherseite nur um rund 10,9 % wachsen. Und auch andere Teile des Autos sind „nur“ auf Vorjahresniveau.

Nach dem ersten Quartal führten die Kostensteigerungen in allen Bereichen zu einem bereinigten EBITDA auf Vorjahresniveau von 21,2 Mio. Euro. Auf Basis des aktuellen Auftragsbestands und konkreter Kundenanrufe rechnet KATEK wie in den Vorjahren mit einem starken Schlussquartal im Jahr 2022.

Auch Lesen :  Er ist bereit, alles auf eine Karte zu setzen
Die Prognose – erwartetes Gewinnwachstum in Q4 – sollte ein weiteres Quartal sein

Basierend auf Q3-Zahlen und neun Monaten für 2022 erwartet das KATEK-Management trotz der Unsicherheit im aktuellen Umfeld weiterhin einen Umsatz von mehr als 635,0 Millionen Euro inklusive SigmaPoint-Unterstützung. Das bereinigte EBITDA soll weiterhin mindestens 10 % über dem Vorjahr und über 33,4 Mio. Euro liegen. Dies wird durch drei Annahmen gestützt:

  1. Weiterhin sehr hohe Nachfrage in Richtung erster Anzeichen einer Entspannung bei Angebotsengpässen
  2. Die Q4-Saison war bei KATEK wie in den Vorjahren sehr stark
  3. Eine Zusammenfassung des aktuellen Aufwärtstrends des aktiven Sektors
Instone DIC Asset Hamborner. Die Immobilienmärkte hatten starke Quartalsergebnisse. Im Strafclub “Zinsmünzen” – Preischance?
Bloom Energy setzt auf das starke Wachstum der Nachfrage. In Italien findet man nach Ferrari einen Multiplikator und einen Partner als Referenzkunden.
Ike Ballard: Zuerst gemischte Q3-Zahlen, dann erhöhte Preise aufgrund der Inflationszahlen vom Donnerstag. Und “on the grid” in Portugal…
RWE? Orstedt? Nordex? Gastbeitrag: „Die Nordsee wird zum Kraftwerk. Wer profitiert?”

Es setzt die Reihe – SigmaPoint ist nicht die letzte – in der KATEK-DNA fort

Mit zwei jüngsten Akquisitionen in Kanada (SigmaPoint, Abschluss am 22. August) und den USA (Nextek, ein führender Anbieter von Hightech- und Unterhaltungselektronik, unterzeichnete am 22. November) KATEK ist nun auf dem wichtigen nordamerikanischen Markt vertreten. Damit können alle europäischen Kunden mit internationalem Geschäft auch in Nordamerika vollumfänglich bedient werden und nordamerikanische Kunden von SigmaPoint und Nextek können auf alle KATEK-Services in Europa und Malaysia zugreifen.

Auch Lesen :  Banken sehen sich für Krisen gut gerüstet - Wirtschaft

Das Kundenportfolio dieser beiden Unternehmen soll die Präsenz der Firma KATEK in den derzeit an Bedeutung gewinnenden Bereichen Zivilschutz & Sicherheit sowie Luft- und Raumfahrt stärken. Unter der Annahme, dass der Markt weiterhin gut wächst, sollte das Geschäft von KATEK North America bis 2023 ein Potenzial von mehr als 100,0 Millionen US-Dollar haben.

Nel Plug Power Bloom Energy Ballard Power Siemens Energy – geht die Preisexplosion weiter? Heute? Anstieg um 4,3 % – 16,02 % – 16,35 % – 15,86 % – 8,15 % – Der Beginn der H2-Rallye?
Jenoptik-Sortiment – ​​klarer Kauf für Platow. Die vierte Ziffer wurde falsch gezählt. Nur das Besondere, das das Bild so gut machte, verdeckte es.
Aktie Haier Smart Home – Kaufen für „Aktien-Sonderwerte“, D ist trotz China interessant. “zu viel Schlaf”, zu viele verschiedene Preise,..

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button