Allgäuer Läuferinnen bekommen Lob vom Olympiasieger – Sport im Allgäu

Dieter Baumann ehrt die erfolgreichsten Läufer der Region. Auch die vier Frauen aus Algao, die den New York Marathon dominierten, machen sich großartig.

Wie stark und vielfältig die Algo-Running-Szene ist, zeigte sich diese Woche bei der sogenannten „Running Night“. Compton offensichtlich Joachim Saukel, der als Leiter eines Sportgeschäfts mehrere große Laufveranstaltungen in der Region organisiert, lud zu einem bunten Abend mit Ehrung der Gesamtsieger des Laufsport-Saukel-Cups, aber auch zu Erfahrungsaustausch und Spaß. Es wurde nicht vernachlässigt.

Dieter Baumann, Olympiasieger über 5.000 Meter in Barcelona 1992 und langjähriger „Bühnenmensch“ und „Erzähler“, lockerte das Programm im Porsche Zentrum immer wieder mit humorvollen Episoden auf. Sie sprechen über Höhentraining in Kenia, wo Bauman regelmäßig mit einem Tankwart in einem Dorf um die Wette fuhr, oder über seltsame Ausrüstungsgegenstände aus vergangenen Jahrzehnten. Nun, manche mögen ihren Striptease als Tanz abtun, aber ihr eng anliegendes Laufoutfit trug definitiv zur Unterhaltung bei.

Auch Lesen :  Fußball - Dem DFB droht eine Millionen-Nachzahlung - Sport

So kam Olympiasieger Dieter Baumann gut an

Doch der 57-Jährige, der immer noch fit für die Geige ist, sagte zu Recht: „Das kann nicht jeder tragen“, blickte er auf Bauch und Hüfte. Sie zeigte einen Nasengips, Kompressionsstrümpfe und Ärmel, erklärte die aphrodisische Wirkung einer Kopfhautmassage, stopfte energiegeladene Marshmallows in ihre Backentaschen und fragte: „An welche wunderbaren Dinge glauben wir seit Jahren?“ Es gibt fast nichts zu begehen

Simon Polfer (links) und Charlotte Heim (rechts) sind die Gesamtsieger des Sawkel Cups.  Joachim Sawkel überreichte die Wanderpreise.

Simon Polfer (links) und Charlotte Heim (rechts) sind die Gesamtsieger des Sawkel Cups. Joachim Sawkel überreichte die Wanderpreise.

Bild: Dominique Berchtold

Auf dem Laufband demonstrierte Bauman, welche Stile „einige der Lauf-Gurus“ im ganzen Land seit langem empfehlen. „Alles Quatsch – lauf einfach so, wie du läufst“, riet die Olympiasiegerin, die zugesagt hat, die 5-km-Strecke am 23. April nächsten Jahres beim Kemptener Lauftag zu laufen. Aber nur, wenn Joachim Sawkel verspricht, bei der nächsten Running Night eine Laufbandshow zu machen. Wenn Sawkel ein so herausragendes „Arbeitstier“ für seine Veranstaltung bekommt, muss er nicht lange überlegen …

Auch Lesen :  ATP Finals in Turin - so lief das Match: Ruud lässt Rublev keine Chance

Beim „Nachtlauf“ trifft sich die Läuferszene des Allgäus.

Als die erfolgreichsten Algo-Läufer des Jahres ausgezeichnet wurden, war Baumann mittendrin. Simon Polfer (28) aus Sonthofen und die gebürtige Altusriederin Charlotte Heim (27) waren in insgesamt sechs Rennen (siehe Ergebnisse unten) klar die Besten und konnten neben Geschenken auch Kletterpokale entgegennehmen. Kopenhagen gewann fünf der sechs Rennen, Polfer stand dreimal ganz oben auf dem Podium, wurde zweimal Dritter und einmal Vierter.

Auch Lesen :  Darauf muss man beim Großen Preis von Abu Dhabi achten - Sport Nachrichten zu Eishockey, Wintersport und mehr

Vier Allgäuerinnen nahmen am New York Marathon teil

Ähnlich wie die Algo-Asse feierten die vier Frauen, die wenige Stunden vor dem „Night Run“ am Münchner Flughafen landeten. Petra Gassner-Ostermeier (63) aus Marktberdorf und Corinna Schramm (56), Marianne Bunck-Hill (39) und Rebecca Buhl (44) aus Kempten sind am Wochenende ihre ersten Marathons in New York gelaufen.

Alle vier überquerten glücklich die Ziellinie. 2019 nahmen alle vier nur am Anfängerkurs der Sawkel Running School „Von 0 auf 5 km“ teil und erfüllten sich nur drei Jahre später ihren großen Traum, einen Marathon zu laufen. Großer Jubel aller Gäste und eine herzliche Umarmung von Olympiasieger Dieter Baumann erfüllten das Quartett mit ebenso viel Stolz wie die Goldmedaillen von New York.

Lesen Sie auch: Alle Informationen zu den Vorstellungen an Silvester 2022



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button